Wir kümmern uns hautnah um Sie
    

Xanthelasmen

Xanthelasmen sind gelbliche Einlagerungen von Fetten (Lipiden) an den Lidern.

Die Entfernung erfolgt nach örtlicher Betäubung mit dem Skalpell oder der Schere. Die kleine Wunde wird dann mit einem Klammerpflaster oder mit Fäden geschlossen. Eine Sitzung reicht meist aus, jedoch kann die erneute Entstehung der Xanthelasmen nicht ausgeschlossen werden. Nach der Entfernung sollte für 4-6 Wochen aus Solarium und Sonnenbestrahlung verzichtet werden um einer Überpigmentierung vorzubeugen.